Draußen in der Stadt

Ihr neues Zuhause bietet das Beste aus beiden Welten: städtisches Flair und ländliche Nähe.
Video abspielen

Dreifach Gut

Drei eigenständige Wohnquartiere setzen neue Maßstäbe: Im Südosten Hannovers bietet der fließende Übergang von der Stadt in die offene Landschaft eine für die Landeshauptstadt einzigartige Wohnqualität. Das neue Wohngebiet grenzt dabei sowohl an das Messegelände Ost als auch Kronsberg Mitte an.

Insgesamt wird so eine Fläche von ca. 53 ha erschlossen – einschließlich eines verbindenden, großzügigen Stadtparks und einer Vielzahl von öffentlichen Plätzen, die ausreichend Gelegenheit geben, entspannt das Leben im neuen Zuhause zu genießen.

Standort

Die perfekte Lage

Ein einmaliges Wohnerlebnis auf 53 Hektar im Südosten von Hannover: Kronsrode bietet den Bewohnern seiner 3.500 Wohneinheiten ein familienfreundliches Zuhause mitten im Grünen, ohne dabei auf die Annehmlichkeiten der Stadt zu verzichten, die mit der Stadtbahn (Linie 6) schnell zu erreichen ist. Eine Anbindung an die Autobahnen A37 und A7 sowie an die Schnellwege B6 und B65 garantiert höchste Mobilität.

PROJEKT

Modern, städtisch, grün

Kronsrode bietet städtisches Leben im Grünen. Um einen zentralen Stadtteilpark gruppieren sich drei räumlich voneinander getrennte Wohnviertel mit zahlreichen Grünflächen und öffentlichen Plätzen – familienfreundlich und barrierefrei. Alles lässt sich bequem auch zu Fuß oder mit dem Rad erreichen: Geschäfte und Restaurants, Spielplätze und Kindertagesstätten, eine Grundschule und soziale Einrichtungen.

Aktuelles zum Baufortschritt

Kronsrode-Nord zeigt Ergebnisse vom Architektenwettbewerb

18. Juni 2019

Das Quartier nimmt Formen an. Anfang Juni 2019 stellten die Projektbeteiligten von Kronsrode-Nord ebenfalls die Sieger-Entwürfe und Visualisierungen der vorangegangenen Architektenwettbewerbe im Bauamt Hannover aus und präsentierten sich der Presse, Öffentlichkeit und Interessierten.
24 Mai 2019
Das architektonische Gesicht von Kronsrode-Mitte steht

Im Südosten von Hannover befindet sich die mit 118 m ü. NN höchste Erhebung der Stadt: Der Kronsberg. Hier wird das neue Wohngebiet „Kronsrode“ als Stadteilerweiterung Bemerodes entstehen. In den nächsten fünf Jahren soll ein lebenswertes und durchgrüntes Quartier mit passender Infrastruktur entstehen.

25 Jan 2019
Kronsrode-Mitte erhält sein Gesicht

Die Vision vom neuen Zuhause im Südosten Hannovers nimmt immer konkretere Formen an. Im Zuge von Architektenwettberwerben entscheidet sich, wie genau der Stadtteil Kronsrode aussehen wird. Den ersten dieser Wettbewerbe, bei dem die Entwürfe für die ersten Baufelder in Kronsrode-Mitte ausgewählt worden sind, haben wir für Sie mit der Kamera begleitet.
Wer sich die Siegerentwürfe gerne persönlich ansehen möchte, ist eingeladen, der städtischen Bauverwaltung am Rudolf-Hillebrecht-Platz einen Besuch abzustatten: Dort werden die Arbeiten noch bis zum 08.02.2019 von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr in einer Ausstellung präsentiert. Schauen Sie doch mal vorbei!

Zusammen für neues Wohnen

Haben Sie noch Fragen?

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wenden Sie sich gerne jederzeit mit Fragen und Anregungen an das Projektteam.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.